Cupping

CUPPING - Die neue Methode zum Lösen der Faszien

 

Von Heike Oellerich und Miriam Wessels 128 Seiten, mit ca. 100 Farbfotos

 

Schröpfen auf moderne Art: Das erste fundierte Cupping-Programm für Selbstanwender. Leseprobe...

 

Cupping ist im Deutschen eher unter der Heilmethode Schröpfen bekannt. Heute nutzen neben Sportlern wie Michael Phelps und Hollywoodstars wie Gwyneth Paltrow auch viele Therapeuten die Methode zur Entspannung und Schmerzlinderung.

 

Neuerdings gibt es pflegeleichte Cups aus Silikon, die man einfach mit der Hand zusammendrückt und auf die Haut setzt. Sie sind unzerbrechlich und leicht zu reinigen. Durch den von den Cups erzeugten Unterdruck werden Verspannungen gelöst, die Durchblutung stimuliert, der Lymphfluss angeregt und Schmerzen „wegmassiert“. Zudem aktiviert Cupping das Immunsystem und trägt zur Linderung von Beschwerden bei z.B. Asthma, Migräne, Bluthochdruck, Verdauungsproblemen oder Burnout bei. Das Buch „Cupping“ bietet eine kompakte theoretische Einführung in diese Methode und beschreibt die unterschiedlichen Anlegetechniken. Im letzten Kapitel werden die Beschwerden von A bis Z mit ihren speziellen Cuppingtechniken Schritt-für-Schritt beschrieben und bebildert.

 

Cupping unterstützt die Regeneration, das Training und die Beweglichkeit im Alltag und sorgt für Schmerzfreiheit. Die wichtigsten Techniken, um die Faszien stabil und geschmeidig zu halten und den Stoffwechsel in Fluss zu bringen. Über 50 Beschwerdebilder, bei denen sich Cupping erfolgreich einsetzen lässt – Step-by-Step bebildert. Mehr erfahren: Leseprobe zum herunterladen.


CUPPING - Die neue Methode zum Lösen der Faszien

Von Heike Oellerich und Miriam Wessels

128 Seiten, mit ca. 100 Farbfotos

Format: 16,5 x 20,0 cm

 

CHF 19.50

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1


Logo xundheitsprodukt

xundheitsprodukt Stefan Riegger,  Am Schwettibach 10, 5600 Hägglingen