Körperbürsten


Körperbürsten - zur täglichen Reinigung und Pflege des ganzen Körpers

Regelmässige Nass- oder Trockenbürstungen, der Haut unterstützen sie bei der tägli-chen Reinigung und Pflege des ganzen Körpers. Im Weiteren lässt sich dadurch die Hautdurchblutung verbessern.

 

Die Bürsten lässt Jentschura in einem deutschen Qualitätsbetrieb herstellen, welcher über 165 Jahre Erfahrung in der Bürstenproduktion aufweisst. Für den Bürstenkörper wird Buchenholz oder Buchenschichtholz verwendet. Ebenso hohe Ansprüche werden an die Borstenqualität gestellt. Dabei werden Chungking-Naturborsten bester Qualität verwendet. Zum Schutz vor Wasser, werden die Bürstenköpfe mit einer leichten Wachsschicht überzogen. Bei den Bürsten handelt es sich, um ein «Naturprodukt». Trotz sachgemässem Umgang verfärbt sich das Holz auf die Dauer und es kann auch zu feinen Rissen am Bürstenkopf führen, da «natürlich» Holz arbeitet, was jedoch die Anwendbarkeit nicht einschränkt und die Bürsten täglich über viele Jahre eingesetzt werden können.

 

Wir bieten ihnen Bürsten von Jentschura in verschiedenen anwendungsgerechten Formen für die gesamte Körperreinigung und -pflege an. Die Bürsten zeichnen sich durch lange, kräftige und hochwertige Naturborsten sowie einer dichten, gleichmässiger Borstenbesteckung aus.

 

Produkteigenschaften:

  • Bürstenmassagen sind optimal als Nassbürstungen während basischen Fuss- und Vollbädern
  • Bürstenmassagen befreien von abgestorbenen Hautpartikeln und Säuren, aktivieren den Lymphkreislauf und fördern die Durchblutung
  • Bürsten in diversen, anwendungsgerechten Formen
  • Bürstenkörper aus Buche massiv oder Buche Schichtholz
  • Lange, kräftige und hochwertige Naturborsten
  • Dichte, gleichmäßige Borstenbesteckung
  • Lange Haltbarkeit bei sachgemäßer Pflege
  • Sanfte und schonende Hautreinigung
  • Verbesserte Hautdurchblutung

Bürsten in Ausscheidungsrichtung

Unser Organismus transportiert, oft mit Unterstützung des Lymphsystems, die Säuren und Schadstoffe in Richtung sehr drüsenreicher Hautzonen, damit sie dort ausgeschieden werden. Diese sinnvolle Massnahme unseres Körpers, kann durch gezielte Bürstenmassagen entlang dieser Ausscheidungsrichtungen unterstützt werden[1].

  • Beine: Unterschenkel in Richtung der Fussspitzen bürsten. In den Kniekehlen wird die Ausscheidung mit kreisenden Bürstungen "angekurbelt. Die Oberschenkel bürsten wir zum Leistenbereich hin.
  • Arme: Unterarme in Richtung der Fingerspitzen bürsten. Die Armbeugen werden zur Ausscheidung kreisend gebürstet und die Oberarme werden in Richtung Achselhöhlen gebürstet.

Um Ablagerungen zu vermeiden immer in den definierten Ausscheidungsrichtungen bürsten. Also zu den Achselhöhlen hin, zur Leistengegend hin, zum Vaginal- und Analbereich hin, ebenso wie unterhalb der Ellbogen zu den Händen und von den Knien zu den Füssen und Zehen hin[2].

Bild: Bürsten in Ausscheidungsrichtung
Bürstenrichtungen nach P. Jentschura

Anwendung für Nass- und Trockenbürstung

Die Nassbürstungen verbessern nicht nur das allgemeine Wohlbefinden, sondern er-gänzen zusätzlich die natürliche Körperpflege und -reinigung. Sie können begleitend alle 5 – 10 Minuten im basischen Fuß-, Sitz- oder Vollbad durchgeführt werden.


Badebürste

Badebürste

Vitalisierendes Massageerlebnis von Kopf bis Fuss. Perfekt auch unter der Dusche einsetzbar. Gute und leichte Hand-habung durch den langen Bürstenstiel.

 

Material

  • Naturborsten: mittelstarke, helle Borsten (Wildschweinborsten der Traditionsmarke Chunking, erster Schnitt)
  • Besteckung: 9 Reihen
  • Holz: einheimisches Buchenholz (Schichtholz) mit Stiel 
  • Holzschutz: in Wachs getaucht

Tipp: Wenn es am Morgen schnell gehen muss, eignet sich die Badebürste bestens für eine kräftige und belebende Massage unter der Dusche – das „kurbelt“ den Kreislauf an und bringt ihn in Schwung.



Körperbürsten

Körperbürste

Die Körperbürste liegt durch ihre rechteckige Form beson-ders gut in der Hand. Die festen Borsten fördern eine gute Durchblutung der Haut, lassen abgestorbene Hautschüpp-chen verschwinden und die Haut streichelzart werden.

 

Material

  • Borsten: kräftige, dunkle Borsten (hochwertige Wildschweinborsten der Traditionsmarke Chunking)
  • Besteckung: 9 Reihen
  • Holz: einheimisches Buchenholz (Schichtholz)
  • Holzschutz: in Wachs getaucht

Tipp: Die großflächige Besteckung der Körperbürste mit den kräftigen Wild-schweinborsten sorgt für ein noch intensiveres Peelingerlebnis als bei der Profi-Massagebürste. Vor allem für robuste Haut geeignet.



Körperbürsten

Profi-Massagebürste

Mit der Profi-Massagebürste entdecken Sie sowohl Trocken- als auch Nassbürstungen als ein völlig neues Wellness-gefühl. Die mittelstarken Naturborsten verhelfen Ihnen zu neuem Schwung und bieten besonders Menschen mit robuster Haut ein wahres Massageerlebnis – und das von Kopf bis Fuß. Durch das zusätzliche, verstellbare Klettband werden Hand- und Fingergelenke beim Bürsten besonders entlastet.

 

Material

  • Borsten: mittelstarke, helle Borsten (hochwertige Wildschweinborsten der Traditionsmarke Chunking, erster Schnitt)
  • Besteckung: 148 Buschel
  • Holz: einheimisches Buchenholz (Massivholz), schwarzes Klettband zur Anpassung an jede Handgröße
  • Holzschutz: in Wachs getaucht

Tipp: Unter der Dusche angewandt, kann die Profi-Massagebürste optimal für ein intensives Ganzkörperpeeling mit MeineBase und BasenSchauer genutzt werden.



Hand- und Nagelbürste

Hand- und Nagelbürste

Die Füße gelten in der Naturheilkunde als unsere „Hilfs-nieren“. Aber nicht nur über die Füße, sondern auch über die Hände kann unser Organismus wunderbar entlastet werden. Zur Nutzung dieser Ausscheidungsfunktionen empfehlen sich intensive, belebende Hand-, Fuß- und Nagelbürstungen im basischen Bad mit der Hand- und Nagelbürste mit reinen Naturborsten.

 

Material

  • Borsten: sehr kräftige, dunkle Borsten (hochwertige Wildschwein-borsten der Traditionsmarke Chunking, erster Schnitt)
  • Besteckung: 6 Reihen
  • Holz: einheimisches Buchenholz (Schichtholz)
  • Holzschutz: in Wachs getaucht

Tipp: Um frisch in den Tag zu starten, empfiehlt sich am Morgen das anre-gende „basische Wecken“ der Hände und Füße. Weiterhin können Ablage-rungen unter den Nägeln hervorragend mit der Hand- und Nagelbürste ent-fernt werden. Dieses mindert das Risiko für Verfärbungen oder aber auch einen Pilzbefall des Nagels.



Gesichtsbürste

Gesichtsbürste

Das sanfte Bürsten und Reinigen von Gesicht, Hals und Dekolleté regt schonend die Durchblutung dieser sensiblen Hautpartie an. Die Haut wird spürbar entlastet und samt-weich regeneriert. Auch zarte Babyhaut und das noch feine Haar genießen diese sanfte Art der Pflege mit den weichen Naturborsten.

 

Material

  • Borsten: weiche, helle Borsten aus reinem Pferdemähnenhaar
  • Holz: deutsches Buchenholz (Schichtholz) mit Stiel
  • Holzschutz: in Wachs getaucht.

Tipp: Die wohltuenden Gesichtsbürstungen lassen sich sowohl im Vollbad als auch morgens oder abends nach dem Aufstehen bzw. vor dem Schlafen-gehen durchführen. Eine Gesichtsbürstung im Vollbad sollte der Trocken-bürstung vorgezogen werden, da diese deutlich schonender für die zarte Gesichtshaut ist. Hierbei sollte die Bürstenrichtung immer in Richtung der Achselhöhlen verlaufen.



Kosmetikbürste

Kosmetikbürste

Entspannung für sensible und empfindliche Körperregionen bietet Ihnen die weiche Kosmetikbürste aus dem Hause P. Jentschura.

 

Material

  • Borsten: weiche, helle Borsten (Wildschweinborsten der Traditions-marke Chunking, erster Schnitt)
  • Besteckung: 7 Reihen
  • Holz: einheimisches Buchenholz (Schichtholz), zwei Griffmulden
  • Holzschutz: in Wachs getaucht

Tipp: Die zarten Borsten dieser Bürste eignen sich wunderbar, um Ihre Kinder spielerisch an das Bürsten heranzuführen. Übrigens: Für Männer mit lichterem Haar ist diese Bürste auch sehr zur vitalisierenden Kopfhaut-bürstung der empfindlichen Kopfhaut zu empfehlen.



Anwendung für Trockenbürstung

Im Gegensatz zu den oben aufgeführten Bürdstentypen, eignen sich die nachfolgend aufgeführten Bürstentypen hauptsächlich zur trockenen Anwendung. 


Energiebürste - besonders wohltuend

Energiebürste

Die Anwendung der Energiebürste ist der Höhepunkt jeder Trockenbürstung. Die Massage mit den hochwertigen feinen Bronzeborsten aus einer Legierung von Kupfer und Zinn führt zu einem besonders wohltuenden und angenehmen Kribbeln auf der Haut, das uns gerade am Morgen fit und munter werden lässt. Bereits mit wenigen Bürstenstrichen täglich trägt die besondere Borstenqualität zu körperlichem und seelischem Wohlbefinden bei und wirkt vitalisierend, entspannend und durchblutungsfördernd.

 

Material

  • Borsten: in der Mitte feine Bronzeborsten, rundherum reine, schwarze Rosshaare
  • Besteckung: 9 Reihen
  • Holz: einheimisches Buchenholz (Massivholz), schwarzes Klettband zur Anpassung an jede Handgröße
  • Holzschutz: in Wachs getaucht

Tipp: Aufgrund der Struktur der feinen Bronzeborsten werden die für unser körperliches und auch energetisches Wohlergehen wichtigen Sauerstoffionen bei der Bürstung direkt auf der Haut erzeugt und stehen damit dem Organis-mus und dem Stoffwechsel direkt zur Verfügung.



Haarbürste

Haarbürste

„Hundert Bürstenstriche am Tag“ sind die beste Pflege für unsere Kopfhaut und für die Haare. Die hochwertige Haar-bürste aus dem Hause P. Jentschura verleiht Ihrem Haar nicht nur einen natürlichen Glanz und beugt trockenen, spröden Spitzen vor. Die Naturborsten regen zusätzlich die Durchblutung an und fördern damit die wichtige Reinigung und Erholung des Haarbodens mit seinen Hunderttausen-den Schweiß- und Talgdrüsen. 

 

Material

  • Borsten: langlebige, kräftige, dunkle Borsten (hochwertige Wild-schweinborsten der Traditionsmarke Chunking, erster Schnitt)
  • Besteckung: 7 Reihen
  • Holz: einheimisches Buchenholz (Massivholz)
  • Holzschutz: in Wachs getaucht

Tipp: Die kräftigen Wildschweinborsten der Haarbürste von P. Jentschura sind „verschoben“ eingesetzt, sodass sie Ihr Haar gut greift und die tägliche Haar- und Kopfhautpflege zu einem kleinen Wohlfühlmoment werden lässt. 

 

Pflegehinweis: Bei täglicher Nutzung sollte die Bürste regelmäßig mit einem milden Shampoo oder mit Seife gereinigt werden, da sich Salze und Talg der Kopfhaut an den Borsten absetzten.



Haarbürste

Profihaarbürste

Erhältlich in zwei Grössen als S und XL. Die kürzeren Borste der Grösse S eignen sich hauptsächlich für kürzere, feinere Haare, wie auch für empfindliche Kopfhaut. Für die tägliche Haar- und Kopfhautpflege. Die langen, kräftigen Borsten der Grösse XL eignet sich für lange, kräftige Haare und machen eine effektive Behandlung der Kopfhaut möglich. 

 

Produktspezifikation:

  • Zwei Größen erhältlich: Mit kurzen (S) oder langen Borsten (XL), je nach Länge und Dicke Ihrer Haare und Empfindlichkeit der Kopfhaut.
  • Borsten: Langlebige (hochwertige Wildschweinborsten, erster Schnitt), mit 8-reihiger Borstenbesteckung.
  • Holz: Festes, robustes Bubingaholz (Massivholz).
  • Holzschutz: geölt

Tipp: Die geschwungene Form des Holzkörpers und die 8-reihige Borsten-besteckung schaffen eine besonders große Kontaktfläche an der Kopfhaut, sodass die Durchblutung effektiv gefördert werden kann.



[1] Quelle Broschüre: "Sport - aber richtig!", Jentschura Verlag, Münster

[2] Aus dem Buch: Zivilisatoselos. Autoren Dr. h.c. Peter Jentschura und Josef Lohämper. ISBN:978-3-933874-30-6. Seite 36. 

V-08.18